. . .
   
   
   
     
  Kolocep  
 
 
 
 
Benachbarte Inseln:
 
 
   
 
Kolocep ist von Dubrovnik-Gruz ca. 7 km entfernt und hat ca. 150 Einwohner. Die ganze Insel besteht aus Kalkstein, deswegen kann man keine Wasserläufe auf der Insel sehen. Die Insel ist zum Großteil mit mediterraner Vegetation zugewachsen und hat ein sehr mildes Mittelmeerklima. Die Ortschaft Kolocep ist allerdings um einiges größer, als der Hafen. Wenn man auf eine Erkundungstour geht, so wird man feststellen, dass die Insel Sand- und Kieselstrände bietet und eine wunderschöne Parklandschaft mit sehr vielen exotischen Pflanzenarten. Wenn man sich in den südöstlichen Teil der Insel begibt, so wird man auf die Bucht von Gornje Celo stoßen, wo sich auch ein sehr schöner Sandstrand befindet. Dies ist allerdings die kleinste Bucht. Die zwei größeren Buchten heißen Sapluni und Porat. Die Insel ist sehr leicht von Dubrovnik aus zu erreichen, da eine Schiffslinie Dubrovnik-Kolocep besteht.
Auf der Insel befinden sich auch Kuppelbauten. Die Kirchen St. Nikolaus und St. Sergius sind Kuppelbauten, die sich im westlichen Teil der Insel befinden. Die Insel besitzt auch eine eigene Pfarrkirche, die sehr wertvolle Skulpturen aus dem 14. und 16. Jahrhundert besitzt. Die Kirche selbst wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Der Turm im Westen der Insel, sowie einzelne Wohnbauten stammen aus dem 16. Jahrhundert. Der Großteil der Wohnbauten ist allerdings aus dem 19. Jahrhundert. Diese wurden alle in der Dubrovniker Landhausarchitektur erbaut.
 
   
  © by Dubrovnatic.Net 2005 | Alle Rechte vorbehalten | Über Uns | Impressum